DKP Südbayern - Aktuelles

Schernikaujahr 2010

Schernikaujahr 2010

zum auftakt des schernikaujahrs 2010 erscheint bei ROTBUCH - ja, das ist der verlag, der 1980 KLEINSTADTNOVELLE herausbrachte - die prosafassung der IRENE BINZ.
vielschichtiges material des buches ist die geschichte von ellen schernikau, ergänzt um ein aktuelles interview mit ihr und mit einem vorwort von dietmar dath.

Ronald M. Schernikau
IRENE BINZ. BEFRAGUNG
ISBN 978-3-86789-095-3
224 Seiten
mit zahlreichen Fotos
gebunden.
16,95 €
http://bit.ly/b6cEN8
ab sofort überall in ihrer buchhandlung!

redaktion schernikau net

 

DKP Südbayern würdigt Revolution in München von 1919

DKP Südbayern würdigt Revolution in München von 1919

48-seitige Broschüre jetzt in Neuauflage herausgekommen
DKP Südbayern würdigt Revolution in München von 1919
Münchner Arbeitermacht gegen Völkermord und Kapitalherrschaft


Revolution in München! Die Monarchie wird gestürzt, die Räterepublik ausgerufen. Nach vier Jahren mörderischem Krieg in Europa mit mehr als zehn Millionen Toten weht über der Landeshauptstadt die rote Fahne der Arbeiter, des Friedens und der Völkerfreundschaft. Nie wieder Krieg, Schluss mit Konzernkapital und Militärmachthabern, den Schuldigen am Krieg, die im Größenwahn ihre Macht über Europa hatten ausdehnen wollen und damit jämmerlich gescheitert sind.

Weiterlesen...

DKP Südbayern

DKP aktiv bei den Aktionen gegen die sogenannte Sicherheitskonferenz  

Auch dieses Jahr beteiligt sich die DKP mit eigenständigen Aktionen an den Protesten gegen die sog. NATO – Sicherheitskonferenz und ruft alle GenossInnen auf, dies tatkräftig zu unterstützen

Was ist geplant:

Am Freitag, 5. Februar findet um 17:00 h eine "Aktion Tatort" statt, bei der mit einem langen Absperrband der "Tatort Kriegsverbrechen" abgesperrt wird, wie man dies aus Kriminalfilmen kennt. Am Band werden Sprüche hängen wie: „Hier beginnt der undemokratische Sektor Münchens”, alles unter dem Motto: „Kriegstreiber hinter (Absperr-)Gitter(n)

Weiterlesen...
Seite 43 von 43

logo kommunde marxlink 161111


Nachrichten von www.kommunisten.de

  • Das war`s dann wohl mit r2g
    von Bettina Jürgensen und Leo Mayer 19.09.2017: Das wäre wohl die letzte Chance für eine rot-rot-grüne Regierungskoalition gewesen. Wobei es nicht einfach um eine andere Regierung gegangen wäre, sondern um eine andere Politik und ein anderes Regieren –...
  • Bundesinstitut für Risikobewertung: copy and paste
    18.09.2017: Das deutsche Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) macht sich für die weitere Zulassung von Glyphosat stark. Glyphosat sei unbedenklich, so das BfR. Jetzt berichtet das Umweltinstitut München, dass das BfR seine Bewertung über viele Seiten aus dem Zulassungsantrag von Monsanto...
  • Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter für eine starke LINKE im Bundestag!
    Aufruf von GewerkschafterInnen Wir stoßen täglich an die Grenzen, die uns die neoliberale Politik setzt. Als Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter sind wir überzeugt: Nur zusammen mit einer starken LINKEN im Bundestag sorgen wir für mehr soziale Gerechtigkeit. Dazu müssen wir uns mit...
  • Spanien: Eskalation im Konflikt um Unabhängigkeitsreferendum
    16.09.2017: Am heutigen Samstag empfängt die Bürgermeisterin von Barcelona, Ada Colau, die 712 BürgermeisterInnen, denen der spanische Staat mit Festnahme droht ++ in einem Brief an den König prangern Colau und die Repräsentanten Kataloniens die "beispiellosen Repressionen" an und verlangen...
  • Der Kampf um Raqqa. Weshalb die kurdische YPG so weit vorrückt
    15.09.2017: Die kurdisch-geführten Syrisch Demokratischen Kräfte SDF haben Raqqa, die "Hauptstadt" des Islamischen Staates, in einem erbitterten Kampf nahezu vollständig befreit. Syrische Regierungstruppen haben den IS-Belagerungsring um Deir ez-Zor im Südosten von Raqqa gesprengt. Die SDF rücken ebenfalls nach Deir...
  • Frankreich: Ein gelungener Auftakt
    Eindrucksvoller Gewerkschaftsaktionstag in Frankreich mit fast 500.000 Teilnehmern und 200 Demonstationen 14.09.2017: "Das ist eine erste Mobilisierung, die sich als erfolgreich ankündigt". So bewertete Philippe Martinez, Generalsekretär des Gewerkschaftsbundes...

kommunist-werden


Gramsci-Broschüre der DKP Südbayern

Titelblatt_aussen

Kosten: 2,50 Euro plus Versand (bei Einzelheft 0,85 Euro)

ab 10 Stück und bei Vorkasse pro Heft 2,- Euro und versandkostenfrei

Bestellung über solveiggruber@hotmail.de

Bankverbindung:
DKP München, Kto-Nr.213 888 800
Postbank München, BLZ 700 100 80, Kennwort "Gramsci"
BIC: PBNKDEFF
IBAN: DE69700100800213888800



marxistische linke


Lokale Organisationen und Bündnisse:

mbgkr

muc-fbbb

Kopie_von_MAPC-RundLogo

 

aida213x42

attac-muc-neu  

dff-muc

ku

   cuba

 

vvn-muc-bda_2