DKP München - Aktuelles

November 2016

Rundbrief und Termine

Europa vor der Stichwahl in Österreich - mit Walter Baier (Wien)

Europa vor der Stichwahl in Österreich - mit Walter Baier (Wien)

18.10.2016 - Walter Baier ist erkrankt.
Leider muss die Veranstaltung ausfallen.

Dienstag, 18. Oktober, 19:00 Uhr

Augustiner Bürgerheim
Bergmannstr. 33, 80339 München

Es laden ein: DIE LINKE München Mitte-West, Front de Gauche München, DKP München, Europäische Linke München

Weiterlesen...

Raus aus der Steinkohle: Mit dem Fahrrad in die Zukunft

Raus aus der Steinkohle: Mit dem Fahrrad in die Zukunft

Münchner Bürgerbegehren "Raus aus der Steinkohle!"
München, 03.10.2016

Veranstaltungsinformation

Einladung an alle Münchner Bürger

 

Bürgerbegehren lädt ein zu Radtour mit Führung in Geothermieanlage und Informationsveranstaltung mit dem Präsidenten des Bundesverband Geothermie

Bereits zwei Drittel der nötigen Unterschriften sind gesammelt! 

Der Bürgerentscheid kommt - zu Ihrer umfassenden Information laden wir Sie und alle Mitbürger zu folgenden Veranstaltungen im Rahmen des Münchner Klimaherbst ein:

Radtour - Kohlekraft oder Tiefenwärme – Steinzeit oder Zukunftsfähigkeit?

 

Alle die es noch immer nicht glauben können, dass wir in München noch immer Kohle verheizen, laden wir ein zu einer Radtour. Die Route führt uns entlang der Fernwärmeleitung durch den Englischen Garten, vorbei am Kohlekraftwerk und zu unserem Ziel der Geothermieanlage in Unterföhring wo wir an einer Führung teilnehmen können.

Anmeldung unter: www.raus-aus-der-steinkohle.de/radtour/ 
Begrenzte Anzahl an Teilnehmern an der Führung!

Datum:
So. 16.10. (bei Regen am 23.10. – Info dazu kommt per Mail!)
Uhrzeit: 14 Uhr
Treffpunkt: Odeonsplatz (mit Fahrrädern)
Organisation: Michael Schabl, Vertreter des Bürgerbegehren „Raus aus der Steinkohle“

Bürgerbegehren „Raus aus der Steinkohle“ – Die Münchner nehmen es selbst in die Hand – Saubere Energie ohne Kohle

Dr. Erwin Knapek, Präsident des Bundesverband Geothermie referiert über tiefe Geothermie und dass die Fernwärme schon deutlich früher sauber werden kann als die SWM dies in ihrer "Vision" planen.

Darum haben sich mehr als 50 Organisationen zusammengetan im Bündnis für saubere Energie für München und arbeiten ehrenamtlich für die lokale Energiewende und Erfüllung des Pariser Klimavertrags.

Es wird berichtet über die Fortschritte hin zum Bürgerentscheid und unseren Forderungen bzgl. der lokalen Energiewende in München.
Alle sind eingeladen im Anschluß mitzudiskutieren und weitere Ideen einzubringen.

Datum:
Mo. 24.10.2016
Uhrzeit: 19 – 21 Uhr
Ort: EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80 in München, Großer Saal
Referenten: Erwin Knapek, Präsident des Bundesverband Geothermie
Anmeldung unter: www.raus-aus-der-steinkohle.de/klimaherbst/ 

Mit freundlichen Grüßen, Michael Schabl
Kampagnenleiter des Bürgerbegehrens


Weiterlesen...

Oktober 2016

Rundbrief und Termine

Seite 9 von 93

logo kommunde marxlink 161111


Nachrichten von www.kommunisten.de

  • CETA vorläufig in Kraft – JEFTA steht vor der Türe
    21.09.2017: Am heutigen Donnerstag tritt CETA vorläufig in Kraft – ohne Zustimmung der Parlamente ++ Netzwerk Gerechter Welthandel: CETA & Co müssen ein Wahlkriterium sein! ++ EU-Kommission: radioaktiver Fisch auf den europäischen Tisch
  • Tarifflüchtige einfangen! Allgemeinverbindlichkeit durchsetzen!
    20.09.2017: Am 9. September machten in Düsseldorf über 2.000 Beschäftigte aus tariflosen Unternehmen des Handels auf ihre Situation aufmerksam. Sie folgten dem Streikaufruf von ver.di unter dem Motto: „Tarifflüchtlinge einfangen!“. In allen Tarifgebieten wurde der Kampf um die Allgemeinverbindlichkeit der...
  • Das war`s dann wohl mit r2g
    von Bettina Jürgensen und Leo Mayer 19.09.2017: Das wäre wohl die letzte Chance für eine rot-rot-grüne Regierungskoalition gewesen. Wobei es nicht einfach um eine andere Regierung gegangen wäre, sondern um eine andere Politik und ein anderes Regieren –...
  • Bundesinstitut für Risikobewertung: copy and paste
    18.09.2017: Das deutsche Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) macht sich für die weitere Zulassung von Glyphosat stark. Glyphosat sei unbedenklich, so das BfR. Jetzt berichtet das Umweltinstitut München, dass das BfR seine Bewertung über viele Seiten aus dem Zulassungsantrag von Monsanto...
  • Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter für eine starke LINKE im Bundestag!
    Aufruf von GewerkschafterInnen Wir stoßen täglich an die Grenzen, die uns die neoliberale Politik setzt. Als Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter sind wir überzeugt: Nur zusammen mit einer starken LINKEN im Bundestag sorgen wir für mehr soziale Gerechtigkeit. Dazu müssen wir uns mit...
  • Spanien: Eskalation im Konflikt um Unabhängigkeitsreferendum
    16.09.2017: Am heutigen Samstag empfängt die Bürgermeisterin von Barcelona, Ada Colau, die 712 BürgermeisterInnen, denen der spanische Staat mit Festnahme droht ++ in einem Brief an den König prangern Colau und die Repräsentanten Kataloniens die "beispiellosen Repressionen" an und verlangen...

kommunist-werden


Gramsci-Broschüre der DKP Südbayern

Titelblatt_aussen

Kosten: 2,50 Euro plus Versand (bei Einzelheft 0,85 Euro)

ab 10 Stück und bei Vorkasse pro Heft 2,- Euro und versandkostenfrei

Bestellung über solveiggruber@hotmail.de

Bankverbindung:
DKP München, Kto-Nr.213 888 800
Postbank München, BLZ 700 100 80, Kennwort "Gramsci"
BIC: PBNKDEFF
IBAN: DE69700100800213888800



marxistische linke


Lokale Organisationen und Bündnisse:

mbgkr

muc-fbbb

Kopie_von_MAPC-RundLogo

 

aida213x42

attac-muc-neu  

dff-muc

ku

   cuba

 

vvn-muc-bda_2