DKP Ebersberg - Aktuelles

Auswertung des Parteitages und Kubasolidarität - Veranstaltungsbericht

Zur ersten öffentlichen Mitgliederversammlung 2013 lud die DKP Ebersberg vergangenen Donnerstag nach Grafing ein. Mit Gästen diskutierten wir die Entscheidungen und Beschlüsse der ersten Tagung des 20. Parteitages der DKP, welcher unter dem Motto „Der Mensch geht vor Profit - Kapitalismus überwinden“ stattfand. Unser Gast, der Parteitagsdelegierte Mark berichtete vom Verlauf , den Ergebnissen und auch den Auseinandersetzung. 

Ein weiterer Schwerpunkt des Treffens war die Vorstellung des Solidaritätsprojektes der SDAJ für Kuba. Eine Münchener SDAJ Genossin stellte die konkreten Vorhaben dar:

  • Zwei Arbeitsbrigaden werden im Sommer nach Matanzas reisen und dort an der Uni ein Bauprojekt unterstützen

  • Eine von der SDAJ und anderen organisierte Rundreise von Genossen des kubanischen kommunistischen Jugendverbandes, welche bundesweit vom Kampf um die Befreiung der Cuban 5 berichten und hierzu mobilisieren werden. ( machen übrigens Station in München am Dienstag, den 19.März um 19:00 Uhr im DGB Haus in der Schwanthalerstraße 64.) siehe hierzu auch: http://www.sdaj-netz.de/cuba/

 

Auf der Veranstaltung konnten der SDAJ München für das ehrgeizge Vorhaben 230.- Euro übergeben werden.

 

9.3.2013 L.Ch.

 

Solidarität mit Kuba - Schäden durch Wirbelsturm Sandy

Wirbelsturm Sandy raste vergangene Woche durch die Karibik  und  die Ostküste der USA. Sind uns aus den bürgerlichen Medien die Berichte über die Schäden in den USA vertraut, stehen Haiti und Kuba kaum im Fokus der Berichterstattung. Insbesondere im Osten Kubas hinterliess Sandy verheerende Schäden. Infrastruktur, Häuser, Wohnungen und die Landwirtschaft wurden empfindlich beschädigt. Trotz des auf Kuba vorbildlichen Katastrophenschutzes sind auch 11 Menschenleben zu beklagen.

Weiterlesen...

Gedenken an das Massaker von Poing

03.05.2012: 

Breites zum dritten Mal fand die von der Gemeinde Poing organisierte Gendenkveranstaltung am 27. April 2012 am Denkmal unweit des S-Bahnhofes statt. Wie in den Jahren zuvor nahmen rund 90 Gäste an der Veranstaltung teil. Am vom ortsansässigen Bildhauer Karl Orth geschaffenen und 2010 eingeweihten Denkmal sprachen der Bürgermeister Albert Hingerl, Pfarrer Holzner und die frisch wiedergewählte DGB Kreisvorsitzende Eva Maria Volland.

Weiterlesen...

Unsere Spendenaktion für die streikenden Stahlarbeitern in Aspropyrgos

Wir danken allen Freunden, Kollegen und Genossen, welche uns in den letzten Tagen Beträge zukommen liessen, um die streikenden griechischen Stahlarbeiter finanziell zu untersützen.

Wir konnten per 24.3.2012 250.- Euro überweisen!

Stand 30.6.2012  390.- !!!

Siehe auch Artikel: "Solidarität mit den streikenden Stahlarbeitern in Aspropyrgos" weiter unten.

Solidarität mit den streikenden Stahlarbeitern in Aspropyrgos

"Der DKP-Parteivorstand drückt den streikenden Stahlarbeitern in Aspropyrgos (Griechenland) und den sie unterstützenden Gewerkschaften die solidarische Unterstützung der DKP aus.
Der Parteivorstand ruft alle Mitglieder, Sympathisantinnen und Sympathisanten sowie gewerkschaftliche Kolleginnen und Kollegen auf, die Aktionen zur Solidarität mit den Stahlarbeitern zu unterstützen sowie eigene Solidaritätsinitiativen zu entwickeln."
Aktueller Beschluss des DKP Parteivorstandes

Weiterlesen...
Seite 4 von 7

logo kommunde marxlink 161111


Nachrichten von www.kommunisten.de

  • CETA vorläufig in Kraft – JEFTA steht vor der Türe
    21.09.2017: Am heutigen Donnerstag tritt CETA vorläufig in Kraft – ohne Zustimmung der Parlamente ++ Netzwerk Gerechter Welthandel: CETA & Co müssen ein Wahlkriterium sein! ++ EU-Kommission: radioaktiver Fisch auf den europäischen Tisch
  • Tarifflüchtige einfangen! Allgemeinverbindlichkeit durchsetzen!
    20.09.2017: Am 9. September machten in Düsseldorf über 2.000 Beschäftigte aus tariflosen Unternehmen des Handels auf ihre Situation aufmerksam. Sie folgten dem Streikaufruf von ver.di unter dem Motto: „Tarifflüchtlinge einfangen!“. In allen Tarifgebieten wurde der Kampf um die Allgemeinverbindlichkeit der...
  • Das war`s dann wohl mit r2g
    von Bettina Jürgensen und Leo Mayer 19.09.2017: Das wäre wohl die letzte Chance für eine rot-rot-grüne Regierungskoalition gewesen. Wobei es nicht einfach um eine andere Regierung gegangen wäre, sondern um eine andere Politik und ein anderes Regieren –...
  • Bundesinstitut für Risikobewertung: copy and paste
    18.09.2017: Das deutsche Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) macht sich für die weitere Zulassung von Glyphosat stark. Glyphosat sei unbedenklich, so das BfR. Jetzt berichtet das Umweltinstitut München, dass das BfR seine Bewertung über viele Seiten aus dem Zulassungsantrag von Monsanto...
  • Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter für eine starke LINKE im Bundestag!
    Aufruf von GewerkschafterInnen Wir stoßen täglich an die Grenzen, die uns die neoliberale Politik setzt. Als Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter sind wir überzeugt: Nur zusammen mit einer starken LINKEN im Bundestag sorgen wir für mehr soziale Gerechtigkeit. Dazu müssen wir uns mit...
  • Spanien: Eskalation im Konflikt um Unabhängigkeitsreferendum
    16.09.2017: Am heutigen Samstag empfängt die Bürgermeisterin von Barcelona, Ada Colau, die 712 BürgermeisterInnen, denen der spanische Staat mit Festnahme droht ++ in einem Brief an den König prangern Colau und die Repräsentanten Kataloniens die "beispiellosen Repressionen" an und verlangen...

kommunist-werden


Gramsci-Broschüre der DKP Südbayern

Titelblatt_aussen

Kosten: 2,50 Euro plus Versand (bei Einzelheft 0,85 Euro)

ab 10 Stück und bei Vorkasse pro Heft 2,- Euro und versandkostenfrei

Bestellung über solveiggruber@hotmail.de

Bankverbindung:
DKP München, Kto-Nr.213 888 800
Postbank München, BLZ 700 100 80, Kennwort "Gramsci"
BIC: PBNKDEFF
IBAN: DE69700100800213888800



marxistische linke


Lokale Organisationen und Bündnisse:

mbgkr

muc-fbbb

Kopie_von_MAPC-RundLogo

 

aida213x42

attac-muc-neu  

dff-muc

ku

   cuba

 

vvn-muc-bda_2